Rezepte aus der Roma-Küche

Voriger
Nächster

Letscho á la Roma

Zum „Letscho á la Roma“ kann man auch Reis oder Weißbrot servieren.
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 Gramm Nudeln
  • 400 Gramm zartes Schweinskarree
  • 400 Gramm gehackte Tomaten
  • 1 Kilogramm ganze Tomaten
  • 5 Stück Paprika (Rot, gelb und grün)
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen
 

  • Das Öl in einenTopf geben und erhitzen.
  • Das zarteSchweinskarree in Würfel schneiden, mit Pfeffer, Salz und Knoblauch würzen undanschließend in Topf geben. Nun alles kochen lassen, bis das Fleisch halb durch ist.
  • In der Zwischenzeit die Paprika und Tomaten in Würfel schneiden und dem Gericht beifügen und so langedünsten, bis auch diese Zutaten halb durch sind.
  • Dann die gehackten Tomaten hinzufügen und alles gut durchrühren.
  • Mit Tomatenmark nach Belieben verfeinern.
  • Auf kleiner Flamme ca. 40 Minuten kochen lassen.
  • Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und mit dem Letscho servieren.

Video

Keyword Letscho, Nudelgericht, Paprika, Schweinefleisch, Tomaten
Auf Facebook teilen
Bewertung
5/5

Dieses Rezept in der
Sprache der
Burgenland-Roma

Letscho à la Roma

jek Romengero-habe

So tumenge use pekal 4 dschenenge:

  • 500 g meteliki
  • 400 g kovlo balano mas
  • 400 g hokime paradajs
  • 1 kg paradajs
  • 5 mindenfelitike papriki
  • elo, lon, papro, tscheschnako taj paradajsengero moak

 

Butschalinen afka:

  1. Elo ande jek piri tel del taj te jagarel. O kovlo balano mas ande kocki te tschinel, paproha, loniha taj tscheschnakoha te vircinel taj akor andi piri te del. Akan sa te thal te mukel, dschimeg o mas epasch kisno hi.
  2. I sir te tschinel taj tikne khetan te hokinel. Elo ande jek schorpojnja te del taj te jagarel. Paloda i sir ande te del taj asaj dur te restinel, dschimeg somnakuno feschto uschtidel. Akan sa asaj dur te thal te mukel, dschimeg o mas, latscho hi. O aun restimo mas, tscheschnakoha taj paprikakere moakiha te vircinel taj paloda sa latsche khetan te keverinel.
  3. Andi maschkarutni cajt o mindenfelitike papriki taj paradajs ande kocki te tschinel, andi piri te del taj asaj dur te thal te mukel, dschimig adala koji epasch kisne hi. Paloda o hokime paradajs use te del taj sa latsche khetan te keverinel. Le paradajsengere moakiha, paproha taj loniha o islinipe feder te kerel. O habe upro tikno jagalipe valami 40 minuti te thal te mukel.

Essen

ist ein Bedürfnis,

Genießen

 ist eine Kunst.

Lust auf mehr ?

Hier finden Sie noch weitere Rezepte der Roma-Küche