Rezepte aus der Roma-Küche

Voriger
Nächster

Saure Erdäpfel

Zu den „Sauren Erdäpfel“ passen Bratwürste hervorragend dazu.
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Kilogramm Kartoffel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Essig

Einbrenn

  • 4 EL Mehl
  • 2 EL Öl oder Butter

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln schälen und würfelig schneiden.
  • Die geschnittenen Kartoffeln in einen Topf mit Wasser beifügen, eine Prise Salz beimengen. Anschließend ca. 10 Minuten kochen lassen. Wenn die Kartoffeln gar sind, vom Ofen nehmen und abgießen.
  • Tomatenmark hinzufügen und mit frischem Wasser aufgießen, sodass die Kartoffeln gerade bedeckt sind.
  • Für die Einbrenn Öl oder Butter in einem Topf schmelzen lassen. Mehl einsieben, dabei ständig rühren. Durchschwitzen lassen.
  • Nun die bereits gemachte Einbrenn hinzufügen und alles nochmals aufkochen, sodass das Gericht sämig ist.
  • Zum Schluss mit einem Schuss Essig alles abschmecken.

Video

Keyword Einbrenn, Kartoffel
Auf Facebook teilen
Bewertung
5/5

Dieses Rezept in der
Sprache der
Burgenland - Roma

Schutle bangore

Uso „Schutle bangore“ schaj te peki goja use den.

So tumenge use pekal 4 dschenenge:

  • 1 kg bangore

  • 4 bare roja jaro

  • 2 bare roja elo

  • paradajsengero moak

  • lon

  • schut

Butschalinen afka:

  1. O bangore te khuschel taj ande kocki te tschinel.

  2. O tschinde bangore ande jek piri te del, paj use te tschil taj eknaj lon ande te tschil, taj akor te thal te mukel. Te o bangore latsche ule, upral i petscha te lel taj tel te tschorel.

  3. O paradajsengero moak use te tschil taj frischne pajiha upre te tschorel, kaj o bangore tschak eknaj use utscharde te on.

  4. Akan o imar kerdo rantaschi use te del taj sa papal upre te thal te mukel, dschimeg o habe mogano hi.

  5. Te sa kisno ulo, akor meg eknaj schutiha tel te islinel.

Essen

ist ein Bedürfnis,

Genießen

 ist eine Kunst.

Lust auf mehr ?

Hier finden Sie noch weitere Rezepte der Roma-Küche